Dienstag, 22. Dezember 2009

Probleme beim SAT-Empfang von Radio Horeb

Immer wieder wird berichtet, dass Radio Horeb nach der Frequenzumstellung auf Astra digital nicht mehr oder nur mit Störungen auf der neuen Frequenz empfangen werden kann, obwohl die anderen Sender störungsfrei reinkommen. Dies kann mit der hohen Sendefrequenz von 12604 MHz zusammenhängen, die im sogenannten "High Band" liegt. So werden die höheren Frequenzen z.B. im Sat-Antennenkabel stärker gedämpft. Wenn die Antenne dann nicht optimal ausgerichtet ist, kann der Signalpegel zu gering sein und Radio Horeb ist nicht zu empfangen. Natürlich machen sich auch Witterungseinflüsse wie Starkregen oder Schneefall durch Störungen bemerkbar. Es kann auch daran liegen, dass der LNB im Low-Band und High-Band nicht gleich stark empfängt. Auch eine fehlerhafte Verbindung Stecker/Kabel (z.B. Feuchtigkeit) oder ein Quetschen oder Knicken des Antennenkabels beim Verlegen kann auf bestimmten Frequenzen im High-Band zu Signaleinbrüchen führen. Bei 25 bis 30 m Kabellänge und zwischengeschaltetem Diseqc-Schalter ist die ganze Installation schon im kritischen Bereich, da macht sich jeder Fehler sofort bemerkbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen