Donnerstag, 1. September 2011

Digitalradio stört Polizeifunk: Sender Dortmund abgeschaltet

Florianturm in Dortmund   Quelle: Münstersche Zeitung
Die Bundesnetzagentur hat den Sendernetzbetreiber Media Broadcast aufgefordert, die Digitalradio-Verbreitung am Senderstandort Dortmund bis Sonntag, 4. September, 24 Uhr, auszusetzen. Hintergrund der Abschaltung ist die Befürchtung des nordrhein-westfälischen Innenministeriums, dass die Koordination von Einsatzkräften über den Behördenfunk bei einer geplanten Großdemonstration in Dortmund am kommenden Wochenende gestört werden könnte. 
Somit ist Radio Horeb bis einschließlich Sonntag im Großraum Dortmund nicht über Digitalradio DAB+ zu hören.
Artikel in der Münsterschen Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen