Donnerstag, 4. April 2013

Drei neue DAB-Senderstandorte

Am 3. April 2013 wurde die nächste Stufe des bundesweiten Ausbaus von Digitalradio gezündet. An den Standorten Würzburg/Frankenwarte, Chemnitz/Geyer und am Inselsberg wurden die 13 öffentlich-rechtlichen und privaten Programme des nationalen Digitalradio-Multiplex aufgeschaltet. Die Programme werden an den drei Standorten in Bayern, Sachsen und Thüringen über den Kanal 5C verbreitet. Testsendungen gab es zum Teil schon seit einigen Tagen.

Der Inselsberg in Thüringen      Bildquelle: Wikipedia

Ab sofort werden die 13 Hörfunksender des nationalen Digitalradio-Multiplex somit von 49 Senderstandorten in ganz Deutschland ausgestrahlt – vorzugsweise in den Ballungsräumen und entlang der Autobahnen. Damit erreichen die Digitalradio-Programme über 70 Prozent der Bevölkerung (technische Reichweite, mobiler Empfang). 2015 soll der Sendernetzaufbau abgeschlossen sein. Die Programme des nationalen Multiplex sind: 90elf, Absolut Radio, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, DRadio Wissen, ENERGY, ERF Plus, KISS FM, Klassik Radio, LoungeFM, RADIO BOB, Radio Horeb und sunshine live. digitalradio.de

info@radiohorebfreunde.de

1 Kommentar:

  1. … allerdings ist der Sender in Thüringen derzeit wohl noch ziemlich "schwach auf der Brust" …

    AntwortenLöschen